Industriehalle
Technik

Vorrichtungsbau in der Fertigung

Individuell nach Kundenwunsch bieten die Anbieter Lösungen für den Vorrichtungsbau an. Hier kann die Vorrichtung zum einen teilautomatisiert oder als manuelles Hilfsmittel konzipiert sein. Grundsätzlich dienen Vorrichtungen im Maschinenbau dafür, dass Werkstücke optimal gehalten, positioniert und festgespannt werden können.

Fertigungsmittel, Betriebsmittel, Arbeitsmittel

Die Vorrichtungen zählen zu den Fertigungsmitteln, Betriebsmitteln und Arbeitsmitteln. Für jedes Problem liefert der Vorrichtungsbau die bedarfsgerechte Lösung an. Dabei gibt es hydraulische, pneumatisch und magnetisch arbeitende Vorrichtungen. Auch Varianten, bei denen bei Bedarf mehrere Verfahren zu gleicher Zeit genutzt werden, werden angeboten. Dabei ist das Ziel, dass eine Vorrichtung die Arbeitsvorgänge immer vereinfachen soll und diese sicher und einfach bedienbar sein muss. Alle zugehörigen Bedienelemente einer Vorrichtung sollten selbsterklärend sein und nach einer nur kurzen Einarbeitungszeit ihre Anwendung finden.

Freie Sicht auf laufende Produktionsprozesse

Eine Vorrichtung muss stets eine freie Sicht gewährleisten auf die momentan laufenden Produktionsprozesse. Die Schweißfachbetriebe stellen beispielsweise Vorrichtungen aus Edelstahl und Stahl her und sind zertifiziert. Erfahrene Ingenieure liefern die perfekte Entwicklung und Konstruktion der Vorrichtungen sowie einen Festigkeitsnachweis. Vorrichtungen ermöglichen es auch, Werkzeuge zu führen. Die Werkzeugmechaniker stellen Vorrichtungen her, die für eine Montage, eine rationelle Bearbeitung und die Qualitätskontrolle der Werkstücke oder der jeweiligen Erzeugnisse in der industriellen bzw. handwerklichen Fertigung genutzt werden können.

Vom individuellen Konzept zur Lösung

Die Anbieter für Vorrichtungsbau wie AUT-TECH Fertigungstechnik GmbH, bieten von der Konzeption der individuellen Kundenwünsche bis zur Lösung einen Komplett-Service an. Die Spezialisten für das Schweißen in Vorrichtungen agieren professionell und unterstützen den Kunden mit umfassenden Leistungen. Alles läuft aus einer Hand. So wird beispielsweise das passende Spann- oder Schweißkonzept realisiert. Der Kunde erhält eine lösungsorientierte Beratung für die Vorrichtungen in seiner Branche und die eigenen Vorstellungen. Das Produkt wird in perfekter Qualität geliefert und angebracht und das Ergebnis überzeugt. Auch Prototypenvorrichtungen werden angeboten und automatisierte Formen in Schweißzellen bei vielen industriellen Fertigungen. Auf den jeweiligen Schweißvorrichtungen werden auch Baugruppen von namhaften Autoherstellern produziert.

Kundenspezifische Vorrichtungen und die Anfertigung von Spezialwerkzeugen liegt innerhalb des Portfolios er Anbieter. Egal ob greifen, prüfen, messen oder montieren, die Lösung wird kompetent angeboten und geliefert. Ob als manuelles Hilfsmittel oder teilautomatisiert: Zu den Leistungen gehören die Konstruktion, die Fertigung, die Montage und das Prüfmaßprotokoll bei den Mess- und Prüfvorrichtungen. Die Schwerpunkte liegen beispielsweise bei den Dichtheitsprüfvorrichtungen, den Montagevorrichtungen, den Klebevorrichtungen oder den Beschnitt-Vorrichtungen. Auch Spannvorrichtungen und Mess- und Prüfvorrichtungen werden professionell und hochwertig angefertigt. Je nach Kundenwunsch werden die Vorrichtungen, die Betriebsmittel, Arbeitsmittel und Fertigungsmittel darstellen, konzipiert und konstruiert. Dabei nutzen viele Kunden den Komplett-Service.

Bildnachweis:
nordroden – stock.adobe.com

Lesen Sie auch:

Wissenswertes zur Lasertechnik

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...